Kinder

„Wir sind die KLEINEN
in den Gemeinden,
doch
ohne uns geht gar nichts,

ohne
uns geht’s schief!

 

 

Kinder und Pfarrer beim Feierabendmahl

Die "Singvögel" führen ein Kindermusical auf

Auf dem Gemeindespielplatz

 

 

 

So lautet eine Zeile aus einem bekannten Kindergesangbuchlied. Die Kinder singen dieses Lied gerne laut und selbstbewusst, weil sie sich von Gott und der Gemeinde angenommen fühlen, sie sind nicht nur ein Teil der Gemeinde, sie sind ein wichtiger, unverzichtbarer Teil der Gemeinde. Was wäre eine Kirchengemeinde ohne Kinder? Es wäre oft viel zu still, und langsam, aber sicher würde die Gemeinde überaltern und aussterben. Damit die Kleinen sich in unserer Gemeinde wohlfühlen und erkennbar angenommen sind, gibt es verschiedene Angebote extra für Kinder. Es gibt eine Krabbelgruppe für die Kleinsten, einen Kinderchor, den Franziskusgottesdienst für die ganze Familie, die Kinderkirchentage für die Schulkinder und für die Kinder die noch nicht zur Schule gehen gibt es jetzt eine sich monatlich treffende Gruppe im Spatzennest. Dort werde ich mit den Kindern singen, Geschichten erzählen, gemeinsam nachspielen, basteln und malen. Es werden die Geschichten im Mittelpunkt stehen, die auch unseren nichtkirchlichen Jahreslauf prägen, z.B. die Geschichte vom St. Martin, die Weihnachts- und die Ostergeschichte. Die Kinder können erfahren, was es mit dem christlichen Glauben auf sich hat und dass Jesus ein Freund und Vorbild in vielen Lebenslagen sein kann. Hier wird niemandem etwas übergestülpt, sondern es ist immer Raum für Fragen auch von Erwachsenen. Ich freue mich auf die Kinder, die an der Gruppe teilnehmen wollen, denn sie sind die Hefe im Teig, das Salz in der Suppe, der Schatz im Acker der Gemeinde. Übrigens: Auch wer nicht getauft ist und nicht zur Gemeinde gehört, ist herzlich willkommen!

Ihre und Eure Bente Hand

Und außerdem:
Für Kinder von 3 -  6 Jahre:
Kindergottesdienst (ohne Eltern, begleitend zum Hauptgottesdienst)